Stadtteilzentrum für Oberlar als zentrale Anlaufstelle

In der Sitzung des Ortschaftsausschusses Oberlar wurden für den Stadtteil zentrale Themen wie die Einrichtung eines Stadtteilzentrums sowie der Neubau des Feuerwehrhauses beraten. Außerdem wurde über alternierendes Parken in der Agnesstraße und den Lkw-Verkehr in der Straße "Im Zehntfeld" diskutiert.

20210530_HP_Ortschaftsausschuss_Oberlar_Pflege_Stadtteilzentrum_AWO_Beratung

Auf Antrag der SPD-Fraktion sollen die Räumlichkeiten der AWO Oberlar (Sieglarer Straße) zu einem Stadtteilzentrum erweitert werden. Diese dienen als zentrale Treffpunkte für alle Generationen und Kulturen, im Mittelpunkt steht hier eine umfängliche Pflegeberatung für Menschen, die selbst pflegebedürftig sind oder deren Angehörige zu pflegende Personen sind. Darüber hinaus könnten hier weitere niedrigschwellige Beratungsangebote sowie die Vermittlung von Fachdiensten organisiert werden.20210530_HP_Oberlar_Ortschaftsausschuss_Biegel_Stadtteilzentrum_SPD_Troisdorf_Pflege_Anlaufstelle

Der Antrag wurde in den Ausschuss für Soziales, Senior*innen und Inklusion verwiesen.

Neubau des Feuerwehrhauses

Die Verwaltung wurde gebeten, mit der Feuerwehr Oberlar vor der Sitzung am 6. Juli im „Ausschuss Öffentliche Einrichtungen“ ein Gespräch zu führen, um die FW bei allen Überlegungen mit einzubeziehen. Weiterhin soll neben den vorliegenden Vorschlägen und Überlegungen das Grundstück an der Sieglarer Straße / Lindlaustraße (früher „Raumausstattungen Karl“) in die Prüfungen einbezogen werden. Der Zeitplan für den Neubau sollte unbedingt eingehalten werden.

Anliegen der Anwohner*innen berücksichtigt

Außerdem wurde der Vorschlag der Verwaltung über die Einzeichnung von alternierendem Parken in der Agnesstraße, zwischen Sieglarer Straße und Elisabethstraße, diskutiert. Mit einigen Anmerkungen dazu wurde einstimmig eine Empfehlung an den Fachausschuss beschlossen. Sollte dieser dem Vorschlag zustimmen bzw. beschließen, wird dies zunächst für eine gewisse Zeit mit Sprühfarbe hergestellt, um je nach gewonnenen Erkenntnissen Anpassungen oder Veränderungen je nach Rückmeldung der Bürger*innen vornehmen zu können.

Über den zunehmenden LKW-Verkehr durch die Straße „Im Zehntfeld“ haben sich viele Anwohner*innen beschwert. Im Kreuzungsbereich „Im Zehntfeld“/Agnesstraße müssen die großen LKW mit Anhängern viel rangieren, um überhaupt abbiegen zu können. Die Verwaltung wird gebeten, die Beschilderungen für LKWs in Oberlar zu überprüfen.