Städtebauliches Entwicklungskonzept für Spich

Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Denkmalschutz wurde jetzt das "Städtebauliche Entwicklungskonzept Stadtteilzentrum Spich" beraten und auf den Weg gebracht. Nächster Schritt ist die Beteiligung der Öffentlichkeit an den Planungen.

Stea_Entwicklungskonzept_Spich_Staedtebau_SPD_Troisdorf_Fraktion
©️ OpenStreetMap-Mitwirkende via https://www.openstreetmap.org/copyright

Zitat_Nico_Novacek_Stea_Stadtentwicklung_Spich_SPD_Fraktion_Troisdorf„Wesentliches Ziel ist die nachhaltige Weiterentwicklung und Stärkung des Spicher Zentrums mit höherer Aufenthaltsqualität und mehr Grün“, berichtet Nico Novacek, Spicher Stadtverordneter und Vorsitzender des Spicher Ortschaftsausschusses. „Hierzu wird unter anderem eine Förderung aus dem Bundesprogramm ‚Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren‘ angestrebt, um das Zentrenmanagement zu stärken und vor allem Leerstand zu vermeiden. Zugleich erhoffe ich mir mittelfristig verkehrliche Verbesserungen insbesondere im Bereich der B8, beispielsweise mit mehr Querungsmöglichkeiten und einer Verkehrsberuhigung.“

Das Gesamtkonzept findet man hier: https://bit.ly/3zQsoeC

Das Plangebiet umfasst im Groben den Ortskern von Spich, den zentralen Versorgungsbereich, das Umfeld des Bahnhofes sowie die öffentlichen Einrichtungen entlang der Achse Waldstraße/Niederkasseler Straße (s. Karte).

→ Weitere Infos aus der aktuellen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Denkmalschutz: Neuigkeiten aus den Ausschüssen