Übersicht

Allgemein

Danke an alle Wählerinnen und Wähler

Die SPD Troisdorf sagt "Danke!" an alle Troisdorferinnen und Troisdorfer für ihre Stimmen bei der Kommunalwahl! Unser Dank gilt auch allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für ihr ehrenamtliches Engagement in den Wahllokalen.

Alltagsheldinnen und Alltagshelden

Gesucht: Alltagsheldinnen und Alltagshelden

Covid-19 fordert uns alle. Und einfacher scheint es nicht unbedingt zu werden. Für uns ein Grund, einmal innezuhalten und zu schauen, was unserer Gesellschaft wirklich trägt. Und das ist ganz klar die Solidarität.

Gefahrengut RSVG Bahnstrecke Evonik SPD Troisdorf Niederkassel

Ist der Güterverkehr auf der RSVG-Trasse sicher?

Seit einigen Jahren gibt es immer wieder Diskussionen rund um das Bahngleis, das durch die Stadteile Bergheim, Müllekoven, Eschmar und Sieglar verläuft, die frühere Trasse des „Rhabarberschlittens“. Jetzt plant der Großkonzern PCC in ein neues Werk zu investieren. Das hochgiftige und hochexplosive Ethylenoxid soll dann über die RSVG-Trasse abtransportiert werden.

Frank_Goossens_Buergermeister_2020_Spielplaetze_Check

Troisdorf macht den Spielplatz-Check

Wie ist die Qualität und die Attraktivität der Troisdorfer Spielplätze? Lohnt sich der Besuch beim Spielplatz um die Ecke? Die SPD Troisdorf macht gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern den Spielplatz-Check.

Sebastian Hartmann, NRWSPD-Vorsitzender, sitzt in einem dunklen Anzug gekleidet auf einer dunklen Couch, redet und bewegt dabei die Hände

Sebastian Hartmann: Armin Laschet darf die Kommunen in NRW nicht weiter im Stich lassen – Altschuldenregelung gefordert

Im milliardenschweren Konjunkturpaket der Bundesspitzen wurde wieder die Altschuldenhilfe für hoch verschuldete Kommunen ausgespart. Das ist vor allem eine Baustelle, die Ministerpräsident Armin Laschet nur halbherzig – wenn überhaupt – mit verhandelt hat. Dazu erklärt Sebastian Hartmann, NRWSPD-Vorsitzender: „Das Konjunkturpaket…

digitale Schule SPD Troisdorf Antrag Equipment

Schulen brauchen gute technische Ausstattung

Die vergangenen Wochen haben gezeigt: Für eine Schule der Zukunft müssen dringend die Voraussetzungen geschaffen werden. Deshalb fordert die SPD-Fraktion die Zurverfügungstellung von 100.000 Euro zur Anschaffung digitalen Equipments für Troisdorfs Schulen.