Gut und bezahlbar wohnen

Seit Jahren pocht die SPD darauf, dass in Troisdorf mehr und bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird.

Wohnungsbau SPD Troisdorf Antrag
(c) Pixabay

Die Mieten müssen bezahlbar bleiben, die Stadtteile lebenswert sein. Das ist Lebensqualität für die Menschen in Troisdorf. Darum hat die SPD bei Wohnungsbau und Stadtentwicklung wichtige Impulse gesetzt.

„Nur durch ein größeres Angebot an Wohnraum können wir den Bedarf decken, der uneingeschränkt vorhanden ist“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Harald Schliekert. Deshalb werden regelmäßig richtungsweisende Anträge an den Rat der Stadt gerichtet. Es dürfe aber nicht vom Geldbeutel abhängen, in welchem Stadtteil Menschen wohnen. „Insbesondere Menschen mit geringerem Einkommen dürfen nicht aus zentralen Lagen verdrängt werden“, sagt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Frank Goossens.

Folgend geben wir einen Überblick, welche Anträge und Konzepte von der SPD in Troisdorf sowie auf Landes- und Bundesebene initiiert wurden: