Die Stadtverordneten

Unsere 13 gewählten SPD-Ratsmitglieder setzen sich gemeinsam für die Interessen der Troisdorfer Bürgerinnen und Bürger und die Umsetzung des kommunalpolitischen Programms der SPD ein.

Birgit Biegel, Kandidatin für Oberlar
Stadtverordnete für Oberlar

Birgit Biegel

Birgit Biegel ist 1960 geboren, glücklich verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. Von 2004 bis 2014 hatte sie sich bereits als Stadtratsmitglied engagiert. Nach einer beruflich bedingten Auszeit  kandidierte sie nun erneut für "ihren" Stadtteil Oberlar - und wurde direkt gewählt.

Stadtverordneter für die Friedrich-Wilhelms-Hütte

Metin Bozkurt

Seit 1990 wohnt Metin Bozkurt in Troisdorf und seit 1999 auf der Hütte. Eingetreten in die SPD ist er 1999, und seit 2004 aktiv im Vorstand der Troisdorfer SPD. 2009 wurde er stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins und Stadtverordneter der SPD-Fraktion im Rat.

Daniel Engel
Stadtverordneter für Troisdorf-West / Friedrich-Wilhelms-Hütte

Daniel Engel

Eingetreten in die SPD ist Daniel Engel Anfang 2010, seit 2016 ist er Stadtverordneter für Troisdorf-West sowie seit 2018 Geschäftsführer des SPD-Ortsvereins. Im neuen Fraktionsvorstand ist er als stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie Geschäftsführer und Kassierer tätig.

Stadtverordneter für Friedrich-Wilhelms-Hütte

Heinz Fischer

Bereits in frühester Jugend war Heinz Fischer soziale Gerechtigkeit sehr wichtig. 1984 ist er Mitglied der SPD geworden, weil hier das Thema soziale Gerechtigkeit ganz oben auf der Agenda steht, und er auf kommunaler Ebene mit an ihrer Realisierung arbeiten will. Von 1989 bis 1999 und wieder seit 2014 ist Fischer Mitglied im Rat der Stadt Troisdorf und Mitglied des Fraktionsvorstandes sowie planungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

Stadtverordnete für Sieglar

Andrea Heidrich

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester studierte Andrea Heidrich Sozialpädagogik und schloss das Studium mit Diplom ab. Seit 2013 ist sie Mitglied der SPD. Sie setzt sich für soziale Gerechtigkeit und gegen neoliberale und rechte Tendenzen in der Gesellschaft ein.

Stadtverordneter für Sieglar

Ron Jascha Marner

Hier alle wichtigen Fakten über Ron Jascha Marner: Jurastudium an der Uni Bonn, gefördert durch ein Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung; leidenschaftlicher Brettspieler, Kölner-Haie-Fan und Pubgänger. Ansonsten engagiert er sich dafür, die Zukunft für alle Menschen besser zu machen.

Stadtverordnete für Oberlar

Alla Meiling

2011 hat Alla Meiling Abitur gemacht und ist jetzt in Elternzeit mit ihrem zweiten Kind. Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind für sie schon seit langem wichtige Werte, für die sie einstehen möchte.

Stadtverordneter für Spich

Nico Novacek

In die SPD ist Nico Novacek bereits 2014 im Alter von 14 Jahren eingetreten. Maßgeblich sind für ihn die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Diese findet man in dieser ausgeprägten Form nur bei den Sozialdemokraten. Dem Vorstand der SPD Troisdorf gehört er in der Funktion des Revisors an.

Stadtverordnete für Bergheim / Müllekoven

Edith Piekatz-Fügenschuh

Edith Piekatz-Fügenschuh war 35 Jahre Krankenschwester, die letzten 25 Jahre als Stationsleitung. Aus gesundheitlichen Gründen hat sie diesen Beruf aufgegeben und war nach einer Weiterbildung als selbstständige, unabhängige Pflegesachverständige von 2006 bis 2018 tätig. Seit 1996 ist sie in der SPD Troisdorf.

Angela Pollheim, SPD-Stadtverordnete und Vorsitzende des Inklusionsbeirats
Stadtverordnete für Kriegsdorf

Angela Pollheim

Im Jahr 2007 entschied Angela Pollheim sich, dass es wichtig ist, nicht nur politisch mitzudiskutieren, sondern sich auch zu engagieren. Deshalb trat sie in die SPD Troisdorf ein. Ihr Engagement gilt der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität. Seit 2009 sitzt Pollheim im Stadtrat, zunächst als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, seit 2014 repräsentiert sie die Stadt als stellvertretende Bürgermeisterin.

Stadtverordneter für Mitte

Guido Schaefers

Guido Schaefers wohnt seit seinem Geburtstag 1977 in Troisdorf, ist hier zur Schule gegangen, hat hier geheiratet und lebt jetzt mit seiner Frau und ihren zwei Kindern in Mitte. Mit 18 ist er in die SPD eingetreten, da die Werte Solidarität und Gerechtigkeit für ihn sehr wichtig sind.

Harald Schliekert SPD Fraktion Troisdorf Vorsitzender
Stadtverordneter für Mitte

Harald Schliekert

Eingetreten in die SPD ist Harald Schliekert im Januar 1974 wegen Willy Brandt, seiner Ostpolitik und die Hoffnung auf "mehr Demokratie" und gesellschaftliche Veränderung. In der SPD Troisdorf ist er seit 1975 aktiv, weil die Partei in Troisdorf gesellschaftliche Verkrustungen beseitigt und aktiv die Lebenssituation der Menschen im Blick hat – und nach wie vor für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität eintritt.

Achim Tüttenberg Altenrath Mitte SPD Troisdorf
Stadtverordneter für Altenrath und Mitte

Achim Tüttenberg, Ortsvorsteher

1959 ist Achim Tüttenberg in Troisdorf geboren und wohnt seit 34 Jahren in Altenrath. Seit 29 Jahren ist er dort Ortsvorsteher. Selbstverständlich  gehört er allen Altenrather Vereinen an und leitet den Ortsring als Zusammenschluss der Vereine, Institutionen und Gastwirte.