Mirka Ziemer

privat

Am Seerosenteich 5

53840 Troisdorf
02241 75001

Unsere Wahl für Troisdorf Mitte

Wahlkreis: Troisdorf Mitte (050)

Über mich

Ich bin am 19.12.1975 in Polen geboren und lebe seit 1988 als Spätaussiedlerin in Troisdorf. Meine Schulausbildung habe ich mit dem Abitur am Gymnasium in Sieglar abgeschlossen und habe anschließend an der Universität in Bonn Rechtswissenschaften studiert. Seit 2008 bin ich als Rechtsanwältin in Troisdorf tätig. Ich arbeite in der Sozietät Bernhardt, Ziemer & Kollegen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Familienrecht. Ich bin verheiratet und habe eine 2009 geborene Tochter. In meiner Freizeit spiele ich Tennis und genieße jede freie Minute mit meiner Familie und meinem Hund.

Darum die SPD

Ich bin seit 2010 Mitglied der SPD in Troisdorf, da ich die Werte, für die die SPD steht, teile. Im Vordergrund stehen dabei soziale Gerechtigkeit und Bürgernähe. In den 10 Jahren meiner Ratstätigkeit setze ich mich insbesondere dafür ein, dass meine Mitbürger immer über die politischen Entscheidungen der Stadt informiert sind und vor Ort von diesen profitieren. Politische Transparenz und das Wohl unserer Mitbürger stehen für mich im Vordergrund.

Meine Ziele

1. Förderung attraktiver, höherwertiger Wohnbebauung und öffentlich unterstützten, familiengerechten Mietwohnungsbaus sowie Schaffung bezahlbaren Wohneigentums
2. Attraktivitätssteigerung und Belebung der Innenstadt durch Erhaltung und Ausbau des Einzelhandels sowie Aufwertung des Angebotes und Verbesserung der innerstädtischen Aktivitäten.
3. Verbesserung der Lebensbedingungen für Familien durch Schaffung attraktiver „Aufenthaltsräume“ für Jugendliche und besserer Freizeitangebote für Kinder.

Kommunalpolitische Interessen

Sport, Schule, Jugendhilfe

Sie finden mich aktuell in folgenden Gremien

  • Rat der Stadt Troisdorf
  • Sport- und Naherholungsausschuss (Vorsitzende)
  • Aufsichtsrat Troikomm

Weitere Vereinsmitgliedschaften

  • Hockey- und Tennisclub SW Troisdorf (Vorstand)
  • Mitglied in der Klassen- und Schulpflegschaft sowie Schulkonferenz im Gymnasium zum Altenforst